Christoph Stender

Statement

Alle wissen was Macht ist, aus eigener Erfahrung, formulierbar mit eigenen Worten, anders als von allen anderen und doch ähnlich.

Nicht jeder würde von sich behaupten mächtig zu sein, allerdings erfahren Ohnmacht auch Mächtige. Beziehungen zwischen einzelnen  Menschen und Gruppierungen scheitern oft an zu viel Macht, aber auch an zu viel Ohnmacht. Keine Macht hat keiner!

Vita

  • 1982 Diplom Religionspädagogik, Paderborn
  • 1984 Bachelor Philosophie, PTH Sankt Georgen, 1986 Diplom in Theologie
  • 1987 Priesterweihe
  • 1987-1992 Kaplan in Schleiden, Jugendseelsorger in der Region Eifel, und Religionslehrer
  • 1992-2009 Hochschulpfarrer in Aachen
  • 1993-1999 Vorstandsmitglied in der Einigung katholischer Studierender an Fachhochschulen katholischer EKSF
  • 1995-1997 Lehrauftrag in katholischer Theologie an der Katholischen Fachhochschule NRW.
  • 1997-2001 Vorsitzender der Konferenz für Katholische Hochschulpastoral (KHP)
  • 2000-2005 Vorsitzender des Forum Hochschule und Kirche
  • 2003-2006 Lehrbeauftragter am Institut für Erziehungswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
  • 2009-2016 Leiter des Mentorats Aachen
  • Seit 2017 Geistlicher Rektor im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) mit Sitz in Bonn